• Beratung

  • Ausbildung

  • Events

  • Bogensport-Shop

Der Bogenshop ist vom 6. bis 24. August geschlossen. Für diesen Zeitraum  sind auch keine Terminabsprachen möglich.

Zur Vereinbarung späterer Termine sind wir über iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Wegen eventueller Schließzeiten schaut bitte immer auch auf der Shop-Seite nach.

Wir danken für Euer Verständnis.

30.7.2020

 

Etwas Neues gibt es auch zu berichten:

1. Die Kunststoff-Fletches (im Bild links)  kennt man ja zur Genüge: Hart und unnachgiebig. Siehe Biegung unter dem Gummiband.

2. Dagegen sind die neuen Fletches (Bildmitte) witterungsunempfindlich wie die linken, zudem sehr weich und dadurch übers Shelf(!) schiessbar. Siehe hier die Biegung…  

In der derzeitigen Testphase machen sie einen sehr ordentlichen Eindruck mit sauberen Flugeigenschaften. Zudem sind sie nicht teurer als vergleichbare Naturfedern.

3. Ganz schräge sind die rechten Fletches?/Federn?/oder wie man die nennen soll. 

Lt. Hersteller für Visierbögen mit  Hi-Tec-Pfeilauflagen geeignet und durch die besondere gelöcherte Form mit einem hohen Drall zur guten Stabilisierung. Da muss man doch glatt  mal wieder seinen FITA-Bogen rausholen…

 

6.7.2020

 

Die Gesetzesgrundlagen wurden nun entsprechend beschlossen, und die Bundesregierung verspricht sich durch die auf ein halbes Jahr befristete Mehrwertsteuerabsenkung um 3 %-Punkte „deutliche Konsum-Impulse“.

Das versprechen wir uns auch… oder?

Natürlich gibt Schlei-Bogensport die Senkung der Mehrwertsteuersätze an Euch, unsere Kunden weiter.

Zur Vereinfachung der Vorgänge, und um diverse umständliche EDV-Schritte bei der zweifachen Umstellung der Preislisten (also einmal die Absenkung um 1.Juli und dann die Beendigung zum 31.Dezember) einzusparen, werden wir  für diesen befristeten Zeitraum generell und pauschal einen diesbezüglichen maßnahmenbezogenen Rabatt von 2,5 Prozent – gleich  nettobezogen 3 Prozentpunkte - auf die jetzt gültigen Endpreise gewähren, so dass Ihr also in den vollen Genuss der MWST-Absenkung kommen werdet.

Also kommt und haut die MWST-Ersparnis mit Großeinkäufen auf den Kopf, denn Pfeile kann man nicht genug haben, und der Hang geht ja selbstverständlich zum Zweit- und oder sogar Drittbogen...

Kleiner Wermutstropfen zum Schluss: In der Gastronomie wird die Mehrwertsteuer von 7 auf 5 %-Punkte abgesenkt, aber nicht für Getränke. Fazit: Mehr futtern, weniger  trinken!

(Hinweis: Die Prozente IN Bier, Wein und Schnaps bleiben unverändert.) 

Stand: 1.7.2020