• Beratung

  • Ausbildung

  • Events

  • Bogensport-Shop

Liebe Bogensportfreunde,

zum Jahreswechsel ein paar Grüße aus einem anderen Land:

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(3DI-Frösche, Eichel und andere interessante 3D-Ziele im Shop erhältlich)

Auch von uns:

 

Ein herzliches Dankeschön allen Bogensportfreunden und Kunden für ein abwechslungsreiches  Jahr 2019.

Ebenfalls geht unser Dankeschön auch an alle an unserem schönen Sport Interessierten.

 Wir wünschen Euch allen

Frohe Festtage und ein gutes Jahr 2020!

Und wir sind gespannt, was das kommende Jahr alles bringt…

 Erica und Reiner

17.12.2019

 

Wieder haben wir zehn „Kandidaten“ erfolgreich durch die Prüfung zum „Geprüften Übungsleiter für Traditionelles Bogenschießen (Bow & Joy)“ gebracht.

Ein Teilnehmerspektrum, dass von interessierten Einsteigern reichte bis hin zu erfahrenen Schützen auf Meisterschaftsniveau und Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften. Auch die Seiten- und Quereinsteiger hatten jedoch schon erhebliche Vorkenntnisse, so dass auch wir sehr gefordert waren und viele qualifizierte Fragen auch ebenso qualifiziert beantworten mussten. Das zeigte sich dann auch an den von allen Teilnehmern erzielten tollen Prüfungsergebnissen.  Alle Achtung und herzlichen Glückwunsch!!!

 

Hier sind die Frischgebackenen, allesamt mit „Grinsegesichtern“…

Es ist noch anzumerken, dass neun der zehn mit Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein und Niedersachsen angetreten sind! Die nächsten Ausbildungstermine findet Ihr unter "Bogensport-Kurse".

Nach diesem schönen und spannenden Kurs werden wir uns vom 3. bis 18. November eine Auszeit gönnen...

In diese Zeitraum ist der Laden leider geschlossen. Sorry…

29.10.2019

 

Die letzte Nachricht stammt ja von Anfang Juni. Nun wieder ein paar Neuigkeiten:

August:

Deutsche Meisterschaft 3D in Hohegeiß/Harz

Wieder hatten wir uns für die DM 3D qualifiziert, inzwischen haben wir damit bereits an mehr als zehn Dt. Meisterschaften teilgenommen (jeder regelmäßig mindestens unter den ersten 10, meist unter den ersten sechs…).

Ericas Altersklasse wurde nicht eröffnet, sie musste also in der starken Klasse Ü50 statt Ü60 starten.

Die Dreipfeilrunde hat Erica sehr gut gemeistert (1.Tag: 1. Platz), auch mit dem Hunterergebnis war sie zufrieden, jedoch holten dann die „jungen Mädels“ auf, und Erica landete immer noch – mit minimalem Punkterückstand nah an den Spitzenplätzen – auf dem 6. Platz.

Reiner startete auf Platz neun und konnte sich auf den fünften Platz vorarbeiten. Um sich noch weiter zu verbessern, war die Konkurrenz dann doch zu stark (und seine Trainingseinheiten zu gering...).

Fazit: Eine schöne  Meisterschaft mit wieder netten Begegnungen.

Besonders hat uns die erfolgreiche Teilnahme von Johann Schmetjen begeistert. Der sympathische junge Mann startete in der Klasse Jagdbogen U20, allerdings mit Hilfe seines „HexHog“. 6-und allrädrig kam er jeden Berg hoch und runter, stieg kurz aus, ging an den Pflock und schoss sich zur Bronzemedaille. Das ist gelebte Inklusion. Unsere absolute Hochachtung und herzlichen Glückwunsch!